Road Trip von San Francisco nach Seattle

Im Juni hatte ich die Gelegenheit, den Besuch einer Konferenz  in San Francisco um ein paar Urlaubstage zu verlängern. Ich habe diese Chance genutzt, um bereits eine Stunde nach  Konferenzende im Mietwagen in Richtung Seattle über die Golden Gate Bridge zu fahren. Der ersten Zwischenstopp war der Lassen Volcanic NP, der auch ein paar schwefelhaltige, heiße Quellen zu bieten hat. Am nächsten Tag ging es über das Lava Beds NM mit seinen Höhlen und den Crater Lake NP nach Bend. Von Bend aus fuhr ich am Columbia River entlang nach Portland, wo man den kleinsten Park der Welt und eine große Craft Beer Szene findet. Am folgenden Tag sollte ich endlich in Seattle ankommen, um dort eine Werksführung bei Boeing im größten Gebäude der Welt (gemessen am nutzbaren Volumen) zu machen. Seattle hat noch viele weitere Sehendwürdigkeiten zu bieten, neben der Space Needle, von deren Spitze man den beeindruckenden Mount Rainier in der Ferne erahnen kann, habe ich mir das Museum of Pop Culture, die Chihuly Garden and Glass Ausstellung und den Pike Place Market mit der Gum Wall angeschaut. Ein toller Abschluss war die Underground Tour, in welcher die Geschichte von Seattle mit seinen unterirdischen Gängen unterhaltsam vermittelt wurde. Hier noch ein paar visuelle Eindrücke meines kurzen aber vielseitigen Road Trips:

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.