Von Computerzeitschriften zu Armbanduhrenverschleiß

Dank eines wunderbaren Geburtstagsgeschenks bin ich seit kurzem wieder Abonnent der Computerzeitschrift c’t, meiner Meinung nach die beste deutschsprachige Zeitschrift, wenn man sich allgemein über Hard- und Software informieren möchte.

Die c’t veranstaltet ein Projekt namens „Mach flott den Schrott 2“. Dabei können Projekte und Basteleien aus ausgedienter oder nicht mehr funktionierender Computerhardware eingereicht werden, um anschließend von einer Jury bewertet zu werden. Weitere Infos dazu finden sich auf der Projektseite www.machflott.de.

Da mich die kreativen Ideen der eingereichten Projekte immer wieder faszinieren, folge ich dem Projekt bei twitter. In der timeline fand ich nun die Empfehlung für eine wirklich sehenswerte Arte-Dokumentation „Kaufen für die Müllhalde“.  Die Dokumentation gibt interessante und aufschlussreiche Einblicke in die geschichtliche Entwicklung unseres Wirtschaftssystems. Sie zeigt, dass Glühbirnen über 100 Jahre alt werden können und Strumpfhosen keine Laufmaschen haben müssten. Sie behandelt das Problem der Entsorgung von Elektroschrott und beweist nebenbei und ganz am Ende, wie effizient russische Hacker Probleme lösen können. Allgemein geht es um den Begriff der geplanten Obsoleszenz, von dem ich bisher zwar noch nie etwas gehört, dessen Effekte mir rückblickend aber durchaus bereits aufgefallen sind.

Bei der Verlinkung auf den entsprechenden Wikipedia Artikel konnte ich es kaum fassen, als ich sah, mit welchem Produkt die geplante Obsoleszenz dort erläutert wird. Ich selbst habe die dort abgebildete Armbanduhr CASIO WaveCeptor seit Jahren jeden Tag an und meine Uhr sieht ebenso verschlissen aus. Aus Trotz werde ich meine Pläne, mir bei Gelegenheit mal eine neue Armbanduhr zu leisten, jetzt noch ein wenig verschieben.

Obsoleszenz

Ein Gedanke zu “Von Computerzeitschriften zu Armbanduhrenverschleiß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.